Sommerakademie für Bildhauerei, Malen und Zeichnen

Kunst & Begegnung

Peter Rosenzweig

geboren 1957 in Berlin. Nach dem Abitur von 1977 - 1980 Studium der Philosophie, Religionswissenschaften und Psychologie an der Freien Universität Berlin. 
1981 bis 83 Praktika in verschiedenen Bildhauerwerkstätten in Pietrasanta. Danach Studium der Bildhauerei an der Accademia di Belle Arti, Carrara, Italien

Skulpturen

Beeinflußt durch die traditionelle italienische Bildhauerkunst, arbeite ich überwiegend mit klassischen Materialien wie Marmor, Gips und Bronze. Immer wieder inspiriert mich die Methode der "taille directe", bei der die Formen in der direkten Bearbeitung des Steins prozeßhaft entstehen. Meist steht nicht das Modell am Anfang meiner Skulpturen, sondern die Inspiration durch vorgefundene Formen des Steins. Meine Themen folgen nicht einem vorgegebenen Kanon. Sie variieren und sind Ausdruck meines Lebensgefühls.

Mehr über sein Wek auf seiner Homepage: www.peter-rosenzweig.de

Campo dell'Altissimo

1981 gründete ich die Sommerakademie für Bildhauerei und Malerei in Azzano, Campo dell'Altissimo. Heute ist Campo die größte und älteste private Bildhauerschule in Italien. Jährlich kommen einige Hundert Menschen an diesen Ort in der Nähe der berühmten Steinbrüche von Carrara, um ihren künstlerischen Ausdruck in der Bildhauerei zu finden.  

Performances

Meine Arbeit als Performer beginnt im Jahr 1984, noch während meines Studiums in Carrara. Am Anfang stand  eine mehrjährige  "Spurensammlung" in mehreren Städten der Toskana und in West-Berlin. Ich sammelte  hunderte von Tonabdrücken, die später in haltbare Gipsreliefs umgeformt wurden. Anfangs war die Spurensammlung selbst jeweils eine Performance. Skulpturdetails und Fragmente von Bauwerkschmuck dienen mir seitdem als Material in multimedialen Performances.
Hier der Link zu einer Auswahl neuerer und älterer Performances mit meiner Performance-Gruppe DARWIN: darwin-performance.com

Einzelausstellungen

1985 Wassermühle Steinfurth Kiel (D)
1986 "Viniculture" Berlin (D)
1987 Club Voltaire Florence (I)
1987 "Kosmos" Amsterdam (NL)
1993 "Voglio Vedere" Piano di Mommio (I)
1994 Skulpturen im Garten Galerie Gudrun Seisser, Kronberg (D)
1994 Wiesweg Galerie Eltville (D)

Ausstellungsbeteiligungen

2012 "TransForm" Courbièrestraße Berlin (D)
2010 "Zeitsprung" Courbieerestraße Berlin (D)
2009 Werkstattgalerie Lehderstrasse Berlin (D)
2008 "Welcome on the floor" Courbierestraße Berlin (D)
2007 5. International Hüseyin Gezer Stone Symposium   Merzin (T)
2007 Skulpturen Orangerie im Marmorpalais Potsdam (D)
2006 "Aus Freude am Leben" Courbierestraße Berlin (D)
2004 "In der Welt sein" Courbierestraße und Galerie "Double You" Berlin/Tübingen (D)
2003 Werkstattgalerie Luchmann & Schulz Berlin (D)
2002 - 2009 Skulpturenpark Hotel Residenz   Motzen (D)
2001 Galerie "Kunst in de Kerk" Ellis Schonhoven Nijmegen (NL)
1998 - 2001 Skulpturen im Garten Galerie Gudrun Seisser Kronberg (D)
1995 Contemporary bronze and stone sculpture Sant' Agostino Pietrasanta (I)
1995 "Prendi Tre" Galerie Herold Bremen (D)
1993 - 1998 6 Bildhauer - Symposien   Piano di Mommio (I)
1993 SAP   Florence (I)
1990 - 2001 Voglio Vedere   Piano di Mommio (I)
1988 Omaggio all' Italia Marignana Camaiore (I)
1987 Opere Prime   Comune di Prato (I)
1986 Opere Prime   St. Agostino (I)
1985 Cappella San Zeno   Pisa (I)
1984 Galerie Danielsen   Flensburg (D)
1983 - 1995 Freie Berliner Kunstausstellung   Berlin (D)