Sommerakademie für Bildhauerei, Malen und Zeichnen

Kunst & Begegnung

Granit- & Marmorkurs

für Fortgeschrittene - auch als Grundkurs für Anfänger und Fortgeschrittene in Marmorbildhauerei buchbar

mit Raphael BeilTerminübersicht/Buchen

Inhalt dieses Kurses ist die professionelle Einführung in die verschiedenen Techniken der manuellen und maschinellen Granit- oder Marmorbearbeitung, sowie die künstlerische Begleitung an der eigenen Skulptur.

Um von einem Granitblock (*) zu einer fertigen und teilweise sogar polierten Skulptur zu gelangen, sind viele verschiedene Arbeitsschritte und Werkzeuge nötig.

Bedingt durch die Härte des Steins wird vorzugsweise mit pneumatischen und elektrischen Maschinen gearbeitet. Aufgrund der Belastungen wie z.B. Lärm, Staub und Vibrationen, wird besonderer Wert auf Arbeitsschutz und den ergonomischen Umgang mit Maschinen und Material gelegt.

(*) Wahlweise können auch andere geeignete Hartsteine oder Marmore gewählt werden.

Je nach den eigenen Vorgaben und evtl. mitgebrachtem Modell oder Skizzen werden zu Beginn die Granitblöcke in einem Granitwerk oder aus unserem Steinlager ausgewählt.

Vom Keilen und groben Bossieren bis hin zur sensiblen Gestaltung der Form- und Oberflächendetails einer Skulptur, entwickelt jeder Teilnehmer eine individuelle Vorgehensweise.

Der künstlerische Entstehungsprozess der Skulptur kann aus verschiedenen Richtungen angegangen werden. Es kann an einer Umsetzung vom Modell oder Skizze gearbeitet, oder eine freie Skulptur aus einem Granitblock entwickelt werden.

Auch die Kombination von Wasser und Granit ist möglich, so dass mit Bohrungen und Strömungsversuchen eine Wasserskulptur entsteht.

Umfangreiches spezielles Werkzeug, leichte Handmaschinen und Druckluftgeräte werden zur Verfügung gestellt.

Maximale Teilnehmerzahl im Spezialkurs: 6, davon 3 Granit- und 3 Marmor-Plätze. 

Für diejenigen, die Marmor oder Granit ausschließlich von Hand arbeiten wollen, sind maximal 5 bis 6 Plätze vorhanden.