Sommerakademie für Bildhauerei, Malen und Zeichnen

Kunst & Begegnung

Wandern in den Apuanischen Alpen

Die Apuanischen Alpen sind ein Wanderparadies. Hier finden Sie Wanderwege in allen Schwierigkeitsgraden. Auf den alten Pfaden der Steinbrucharbeiter können Sie sich die faszinierende Welt der Marmorsteinbrüche erschließen. Geübte und versierte Wanderer finden anspruchsvolle Wanderwege, die sie bis zu den Gipfeln des Bergmassivs führen. Der Blick von hier oben ist spektakulär! Oder Sie wandern durch Seitentäler der Apuanischen Alpen und entdecken romantische Dörfer, Flüsse zum Baden und herrliche Aussichtsplätze, die zum Picknick einladen.

Oder Sie erkunden die Apuanischen Alpen mit uns: Wir bieten erstmalig zwei einwöchige Wanderkurse an: Wandern in der Marmorwelt

Wandern an der Küste

Vielleicht haben Sie Lust auf ausgedehnte Strandspaziergänge? Dann bieten sich die langen Sandstrände zwischen Viareggio und Carrara (35 km) an. Oder Sie klettern auf die wilden Klippen und Kreidefelsen von Punta Bianca im Golf von Lerici und gönnen sich dann ein Bad im Meer. Romantisch und gemütlich wandeln können Sie  auf der "via dell' amore"  zwischen Marola und Monterosso in Cinque Terre (von Azzano 1 Std. im PKW).

Zahlreiche Wanderwege gehen von Azzano (450 m.ü.d.M.) aus
Viele Wege starten von Azzano
Wanderung mit Bergführer zum Tal der Sklaven
Wanderung in die Bergwelt
Pause auf dem Weg zum Cervaiole
Pause auf dem Weg
Verlassene Marmorhütte im Steinbruch
Im verlassenen Steinbruch
Unterirdische Abbaustelle bei Carrara
Besuch einer Marmorhöhle in Carrara
Entlang der Küste der Versilia kann man wandern
Wandern am Meer

Höhlenwanderungen

Sogar unter die Erde können Sie vorstoßen: Die Tropfsteinhöhlen im und um den benachbarten Monte Corchia gehören zum größten touristisch erschlossenen Grottengebiet der Welt. In der "Grotta del Vento" bei Fornovolasco können Sie wählen zwischen der 1-, 2- oder 3-stündigen Führung, auch auf Deutsch. Die Grotte "Antro del Corchia" ist erst seit wenigen Jahren erschlossen und zugänglich. Sie befindet sich in 10 km Entfernung zum Campo.

Und mehr ...

Auf unseren Campo Exkursionen, denen sich auch Freunde und Angehörige der Kursteilnehmer anschließen können, führen wir Sie in die Welt des Marmors: von seinem Abbau in den Steinbrüchen bis zu den Werkstätten und Ateliers der hiesigen Handwerker und Künstler. Ein Teil des Marmors wird auch unter Tage gefördert. Besuchen Sie mit uns die Steinbrüche und die imposanten Marmorhöhlen von Carrara.